Die Idee: ein Familienausflug, eine Familienfeier, ein Kindergeburtstag, mit Freunden unterwegs, der Betriebsausflug, oder als besonderes Geschenk:

Landschaft Lesen Lernen - Landschaftsführungen

Geführte - kleine und große - Wanderungen in der Region Horb / Starzach / Rottenburg, auch individuell nach Ihren Wünschen zusammengestellt, kombinierbar mit: Kaffee und Kuchen, einem Picknick, einer zünftigen Vesper im Grünen oder einem gutbürgerlichen Essen. Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Programm zusammen.

Zeit, die Heimat zu entdecken!

----------------------------------------------------------------------------------

!Neu 2019: Grenzgänger im Spitzbubenland

Starzach-Felldorf - Gewandete Führung zum Maizel

Begleiten Sie mich in die wilde Räuberzeit um 1787, als
in der Obervogtei Felldorf noch Gericht gehalten und Vergehen mit der Todesstrafe geahndet werden konnten.
 

Kurz vor der französischen Revolution sind die Zeiten unruhig, die Ernten schlecht und die vielen Herrschaften, die großen wie die kleinen, meist unbarmherzig.

Viele Menschen sind auf der Straße unterwegs, weil sie aus verschiedenen Gründen das Bleiberecht in ihrer Heimat verloren haben: so z. B. Kleinkriminelle, desertierte oder verkrüppelte Soldaten, Bettler ohne Bettelbrief, vom Hof gejagtes Gesinde und ledige Frauen mit ihren Kindern.

Ohne Schutz auf der Straße unterwegs zu sein, war gefährlich und so schlossen sich alleinstehende Frauen häufig umherziehenden Diebesbanden an, mit hohem Risiko: Auf Diebstahl stand die Todesstrafe.

Aktenkundig ist der Fall der Johanna Katharina Dedler, genannt die Dödlerin aus Betzingen, die 1787 in Felldorf - ebenso wie ein Jahr später ihr Mann, der Zigeuner Johann Reinhard, genannt der Maizel - wegen Diebstahls hingerichtet wurden.

Seit dieser Zeit trägt der Platz den Namen Maizel.

Treffpunkt: Parkplatz am Friedhof, Starzach-Felldorf.

Termine nach Vereinbarung, die Führung dauert rund 2 Stunden.

Die Wege sind eben und gut zu gehen, keine Steigungen. Festes Schuhwerk ist jedoch erforderlich, ein Teil der Wege ist nicht befestigt.

----------------------------------------------------------------------------------

VON HEILENDEN QUELLEN UND DUNKLEN HÖHLEN:
Römerquelle und
Siebentälerhöhle

Wo kommt unser Mineralwasser her?

Wie entsteht eine Höhle?

Wie sehen Blitzbäume aus und was ist eine Wasserader?

Eine seit mindestens 2000 Jahren bekannte Quelle ist die Römerquelle in Bad Niedernau im Neckartal. Ein römisches Steinrelief des Apollo Granus weist darauf hin, dass dieses mineralreiche Quellwasser bereits in der Römerzeit zu Heilzwecken verwendet wurde. Wir erfahren, warum dieses Wasser so mineralreich ist, wie es schmeckt und was es mit dem schwäbischen Sauerland auf sich hat. Weiter geht es zur Siebentälerhöhle. Diese Höhle ist über 200 m lang und kann in ihrem vorderen Teil begangen werden.

Wer mit in die Höhle möchte, benötigt einen (Fahrrad-)helm und eine Taschen- oder Stirnlampe. Festes Schuhwerk ist erforderlich.

Termine: Samstag, 18. Mai und Samstag, 14. September 2019.

Uhrzeit: 14:30 Uhr

Treffpunkt: Bad Niedernau, Kurpark am Parkplatz Hauptgebäude der Emil-Schlegel-Klinik.

Die Führung dauert ca. 2 Stunden.

Weitere Führungen nach Vereinbarung.

-----------------------------------------------------------------------------------

BARFUSS AM NECKAR - Barfusswanderung für kleine und große Menschen

Führungen nach Vereinbarung, Dauer ca. 2 h

Treffpunkt: Starzach-Börstingen vor dem Rathaus.

Anschließend besteht die Möglichkeit, das Dorfmuseum "Kulturtankstelle"  in
Börstingen zu besuchen und sich dort mit Kaffee und Kuchen bewirten zu lassen.

----------------------------------------------------------------------------------

Neckar, Wasser und Mehr
Ein gemütlicher Spaziergang im Neckartal

Führungen nach Vereinbarung. Die Führung dauert ca. 2 Stunden.

Anschließend besteht die Möglichkeit, das Dorfmuseum "Kulturtankstelle"  in
Börstingen zu besuchen und sich dort mit Kaffee und Kuchen bewirten zu lassen.

Preise für Gruppen und individuelle Programme auf Anfrage.

Treffpunkt: Starzach-Börstingen vor dem Rathaus.

Diese Tour ist auch für Kinderwagen- und Rollstuhlfahrer geeignet.

-----------------------------------------------------------------------------------

Starzach - Von der Neckarhöhe ins Neckartal
Eine Rundwanderung bergab und bergan

Führungen nach Vereinbarung. Die Führung dauert ca. 4 Stunden. Pause machen wir auf halben Wege im Dorfmuseum Kulturtankstelle in Starzach-Börstingen. Hier wird Kaffee, Kuchen und Kultur angeboten. Am Ende der Wanderung besteht die Möglichkeit, in den Gasträumen oder auf der Terrasse vom Schlossrestaurant Weitenburg den Nachmittag ausklingen zu lassen.

Festes Schuhwerk ist erforderlich, ein Teil der Wege ist steil und nicht befestigt.

Preise für Gruppen und individuelle Programme auf Anfrage.

Treffpunkt: Wanderparkplatz Hotel Schloss Weitenburg.

-----------------------------------------------------------------------------------

Eine Wanderung zur Wahrnehmung unserer Landschaft

"Das Nicht-Wahrnehmen von Etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"
                                                                  Seine Heiligkeit, der Dalai Lama

Festes Schuhwerk ist erforderlich, ein Teil der Wege ist nicht befestigt.

Preise für Gruppen und individuelle Programme auf Anfrage.

----------------------------------------------------------------------------------

 Römerquelle, Wolfsschlucht und Siebentälerhöhle

Ferientour für Eltern und Kinder

Beginn 14:00 Uhr, Dauer: ca. 4 Stunden
Treffpunkt: Bad Niedernau,
Kurpark am Hauptgebäude der Emil-Schlegel-Klinik

 Termine nach Vereinbarung

Preise für Gruppen und individuelle Programme auf Anfrage.

Begleitet werden wir von Gaston. Gaston ist eine Fledermaus und nur ausnahmsweise tagsüber unterwegs. 

Im Tal des Katzenbachs, in der Wolfsschlucht und in der Siebentälerhöhle wollen wir gemeinsam mit Gaston schauen, was es rechts und links, oben und unten am Weg alles zu entdecken gibt.

Mitzubringen sind:
(Fahrrad-)Helm, Taschenlampe / Stirnlampe, festes Schuhwerk und eine Jacke für die Höhlenwanderung.

-----------------------------------------------------------------------------------
Für alle Führungen gilt:

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. 

Preise:

2 stündige Führungen: 7 € / Person.
Schüler, Studenten, Schwerbehinderte und Inhaber der Kreisbonuskarte (nur gegen Vorlage eines gültigen Nachweises) erhalten einen Rabatt von 2 € pro Person.

Familien bezahlen lediglich den doppelten Erwachsenenpreis (also 14 €).

Preise für längere Führungen und Gruppen sowie individuelle Programme auf Anfrage.

Aus Witterungsgründen und/oder bei einer Teilnehmerzahl von weniger als 3 Personen kann eine Führung abgesagt werden.